Drucken

Beschreibung Hochbeete

Beschreibung GF - Hochbeete[1]

Beschreibung GF - Hochbeete[1]

Qualitätshochbeete

vom Gartenfrosch


Grafik_Gartenfrosch.jpg

Endlich ein schönes Hochbeet.

Wir freuen uns Ihnen in unserem Shop langlebige, hochwertige Hochbeete in unterschiedlichen Größen, mit der Erweiterungsmöglichkeit zur Nutzung als Frühbeet durch einen abnehmbaren Frühbeet-Aufsatz, anbieten zu können.

Das aufgelockerte Aussehen, bedingt durch die Abstände zwischen den einzelnen Holzbalken, lässt dieses Beet nicht einfach als "überdimensionalen Holzsarg" wirken, sondern gibt dem Beet eine gewisse Leichtigkeit. Besonders auffallend dabei ist, dass sich dieses Beet in jeden Garten einfügen lässt, ja sogar ein gewollt unauffälliger Bestandteil dessen werden kann.

Sowohl im Naturgarten mit seinen vielen schönen Plätzen an denen man verweilen möchte, als auch im moderne Garten - klar strukturiert, findet unsere formschönen und praktischen Hochbeete aus Lärchenholz seinen idealen ergänzenden Platz.


Ökologisches Lärchenholz konsequent und materialgerecht verarbeitet

 

Das Hochbeet wird aus unbehandeltem heimischem Lärchenholz gefertigt. Lärchenholz ist das härteste heimische Nadelholz, es verfügt über eine hervorragende Standzeit im Außenbereich. Lärchenholz wird nicht ohne Grund mit gutem Erfolg seit Jahrhunderten als der Witterung ausgesetztes Holz verwendet.
Einer der wichtigsten Punkte bei der Verwendung von Holz im Freien ist und bleibt der Holzschutz. Dieser sollte aber nicht chemisch durch Anstrich des Holzes sondern konstruktiv, eben durch die Art und Weise der Konstruktion, erfüllt werden. Wie ein Vordach den Eingang eines Hauses schützt, oder ein Kanaldeckel immer am tiefsten Punkt eines Weges zu liegen kommt, kann die Konstruktion eines Hochbeetes die Haltbarkeit in hohem Maße beeinflussen.
In diesem Zusammenhang spielen auch noch andere Faktoren eine gewichtige Rolle:

Allgemein gültig für alle Holzprodukte im Garten

  • Die richtige Holzwahl - nicht jedes Holz ist den Anforderungen im Freien gewachsen. Das vernüngftigste Holz für unseren Zweck ist Lärche. Lärche ist ein relativ hartes Nadelholz und hat gute Eigenschaften in Bezug auf Witterungseinflüsse. Das Preis-Leistungsverhältnis ist überragend.
  • Materialgerechte Verarbeitung - Holz muss so verarbeitete werden, dass Staunässe und Dauerfeuchte erst gar nicht auftritt. Daher sind unsere Produkte stets hinterlüftet konstruiert. Zudem setzen wir zwischen der Lattung Abstände, das ermöglicht ein rasches Abtrocknen nach Regenfällen.

Durchdachte Konstruktion für optimale Eigenschaften.

  • Holz wird vor direktem Erdkontakt geschützt - Unsere Hochbeete sind mit einer speziell für uns gefertigten Noppenbahn aus HDPE (Getränkeflaschen sind aus dem selben Material gefertigt) versehen. Diese Noppenfolien werden im Bauwesen als Kellerdrainage verwendet und sind speziell für Verwendung im Erdreich ausgelegt. Diese Noppenbahn wird verdeckt in die oberste Lage des Beetes eingefräst und von uns massiv befestigt. Dadurch kommt die Noppenbahn flächenbündig mit der Beetinnenseite zu liegen. Es kann unter keinen Umständen Erdreich dahinter fallen. Auch ist aufgrund der gewählten Befestigungsmethode ein Abreißen ausgeschlossen. So können wir gewährleisten, dass das Holz stets vom Beetinnenleben getrennt bleibt.
  • Holz wird durch Hinterlüftung vor Dauerfeuchtigkeit geschützt - Die Haltbarkeit von Holz (auch von Lärche) steht und fällt mit der Möglichkeit abtrocknen zu können. Trocken gelagertes Holz wird nicht von Pilzbefall und Feulnis heimgesucht. Daher sorgen wir durch die konsequente Trennung der Holzteile zueinander dafür, dass Regen- und Gießwasser rasch abtrocknen kann.
  • Eindringschutz gegen Wühlmäuse - ist bei unserem Beet als Standard Pflicht. Wir verkaufen nur durchdachte und fertige Lösungen und keine Halbfertigprodukte. Das Gitter hat einen sehr engen Gitterabstand von 6 x 6 mm und ist damit ein reeller Schutz gegen die kleinen "possierlichen" Wurzelnager.
  • Diagonale mit Stellfüßen - damit das Beet von vorne herein winkelgerecht aufgebaut wird. Die Stellfüße dienen (wie bei einer Waschmaschine) dem Nachträglichen Einjustieren.

Vor dem Aufstellen des Beetes sollten Sie je nach Bodenbeschaffenheit überlegen, ob Sie die von uns mitgelieferten Sockelsteine oder lieber kleine Punktfundamente verwenden wollen. Vier kleine Punktfundamente geben dem Beet einen festen Stand. Das ist vorallem dann empfehlenswert, wenn Sie sich für ein Hochbeet mit Frühbeetaufsatz entscheiden wollen. Punktfundamente sind leicht zu erzeugen, einfach mit dem Spaten ein viereckiges Loch ausheben, Fertigbeton (Baumarkt) einfüllen, Wasser dazu - fertig. Nach 2 Tagen sind die Fundamente ausreichend fest, hier haben Sie nun einen einwandfreien Stand für alles was kommen mag. Lassen Sie sich von dem vermeintlichen Aufwand nicht abschrecken, diese Arbeit ist schnell erledigt und spart im Nachhinen viel Mühe!

Leichter Aufbau

Das Beet ist auch ohne besonderes handwerkliches Geschick leicht aufzubauen. Es wird ähnlich einem Blockhaus von unten beginnend abwechselnd kurze und lange Holzteile zusammengesteckt. Die spätere Befüllung gibt dem Beet die Festigkeit. Der Aufbau nimmt ca. eine Stunde Ihrer Zeit und Vorfreude in Anspruch.

              hochbeet-140x80cm-8-320px.jpg

           Fruehbeetaufsatz_1.jpg

Hochbeet mit Frühbeetaufsatz


Die guten Dinge für den Garten.